In Krypto investieren für Einsteiger

Investiere nicht in etwas, was du nicht verstehst. Wenn du etwas nicht verstehst, kennst du auch nicht seinen tatsächlichen Wert. Laut Warren Buffett, einem der größten Investoren unserer Zeit, wird der Preis von allem irgendwann seinem eigentlichen Wert entsprechen. Der Preis, den du bezahlst, wird früher oder später seinem Wert nahekommen und das Resultat ist Gewinn oder Verlust. „Der Preis ist, was du bezahlst. Der Wert ist, was du bekommst“. Wenn du bei einer Investition den Wert nicht kennst und der Preis kurzfristig fällt, bekommst du Panik und verkaufst mit Verlust. Marktschwankungen sind völlig normal, aber da der Kryptomarkt noch sehr jung ist, sind die Schwankungen viel größer. Es geht darum, den Wert deines Geldes mit Bitcoin zu erhalten oder zu vermehren. Wenn du den gesamten Chart von Bitcoin betrachtest, wirst du feststellen, dass es hohe Schwankungen nach oben und unten gab, aber langfristig hat sich der Preis von Bitcoin positiv entwickelt.

Meine Fertigkeit
Krypto Investor 14%

Schritt 1 - Investitionshöhe bestimmen

Wenn du neu mit Investieren anfängst, wirst du Lehrgeld bezahlen, deshalb ist es ratsam, mit wenig Geld zu beginnen. Stelle dir die Frage, wie viel von deinem Kapital du bereit bist zu verlieren. Kryptowährungen haben ein hohes Risiko und sind hohen Schwankungen ausgesetzt. Investiere deshalb nur so viel, wie du bereit bist zu verlieren. Wenn der Wert deiner Investition um 70% fällt, wird es dich nicht stören, weil du nur das Kapital investiert hast, das du auch bereit warst zu verlieren. Die Chancen, langfristig Gewinne zu machen, sind dementsprechend auch höher. Betrachtet man die Vergangenheit, haben alle Bitcoin-Käufer, die ihre Investition mindestens 4 Jahre lang gehalten haben, einen Gewinn erzielt, unabhängig vom Einstiegspreis. Es ist wichtig, sich nicht nur auf die Vergangenheit zu verlassen, wenn es um Investitionen geht, da es keine 100%ige Garantie für den Erfolg einer Investition gibt.

Meine Fertigkeit
Krypto Investor 29%

Schritt 2 - Anmeldung bei einer Kryptobörse

Um Kryptowährungen zu kaufen, benötigst du eine Kryptobörse, auf der Kryptowährungen verkauft und gekauft werden. Es gibt verschiedene Kryptobörsen, bei einigen kannst du nur 20 verschiedene Kryptowährungen kaufen, bei anderen bis zu 500 verschiedene. Ich bin bei mehreren Kryptobörsen angemeldet, um möglichst viele Optionen zu haben und mein Risiko zu streuen. Die Verifizierung deiner Anmeldung kann bis zu 3 Tagen dauern.

Ich benutze selbst folgende Kryptowährungsbörsen:

Meine Fertigkeit
Krypto Investor 43%

Schritt 3 - Geld auf die Kryptobörse senden

Nachdem du dich erfolgreich angemeldet hast, kannst du Geld auf die Börse senden, entweder per Banküberweisung oder per Kreditkarte. Ich habe mein Geld über E-Banking und eine SEPA-Überweisung an die Börse gesendet. So konnte ich schnell und einfach Geld auf die Börse transferieren und anfangen, Kryptowährungen zu handeln.

Meine Fertigkeit
Krypto Investor 57%

Schritt 4 - Wallet auswählen

Um deine Kryptowährungen sicher aufzubewahren, benötigst du eine digitale Brieftasche, auch Wallet genannt. Du kannst deine Kryptowährungen auch auf der Börse lassen, allerdings besteht dann das Risiko, dass du sie verlierst, falls die Börse insolvent wird.

Es gibt digitale und Hardware Wallets. Hardware Wallets sehen aus wie USB-Sticks mit einem kleinen Display. Die Daten auf Hardware Wallets werden in einem geschlossenen System gespeichert, wodurch sie sicherer sind als digitale Wallets. Allerdings sind Hardware Wallets nicht kostenlos. Digitale Wallets sind Software, die auf einem Computer oder Smartphone installiert werden kann. Sie sind zwar auch sicher, aber die Schwachstelle kann der Computer oder das Smartphone des Benutzers sein, wenn sich Schadsoftware darauf befindet und die Sicherheit somit nicht mehr gewährleistet ist.

Ich benutze selbst folgende Kryptowährungs-Wallets::

Meine Fertigkeit
Krypto Investor 71%

Schritt 5 - Wallet einrichten - SEHR WICHTIG !

Wenn du das erste Mal ein Wallet einrichtest, bekommst du einen Sicherungsschlüssel in Form von 12 oder 24 Wörtern. Diese Wörter können jederzeit verwendet werden, um dein Konto wiederherzustellen, falls es beschädigt wurde (z.B. bei einem Hardware Wallet) oder falls dein Computer oder Smartphone verloren gegangen sind (bei einem digitalen Wallet). Deshalb solltest du diese Wörter am besten an mehreren Orten sicher aufbewahren. Wenn du diese Wörter jedoch verlierst, kannst du dein Konto nicht mehr wiederherstellen und riskierst, alles zu verlieren.

Meine Fertigkeit
Krypto Investor 86%

Schritt 6 - Portfolio bestimmen

Es ist wichtig, sich bei der Wahl der Kryptowährungen im Portfolio gut zu informieren und das Risiko sorgfältig abzuwägen. Eine Möglichkeit ist, sich für ein Portfolio mit einem hohen Anteil an Bitcoin und einem geringeren Anteil an Altcoins zu entscheiden, zum Beispiel 80 % Bitcoin und 20 % Altcoins. Es kann jedoch auch sinnvoll sein, ein Portfolio mit einem höheren Anteil an Altcoins zu wählen, je nach den individuellen Anlagezielen und Risikobereitschaft. Es ist wichtig, dass das Portfolio gut diversifiziert ist, um das Risiko zu minimieren.

Meine Fertigkeit
Krypto Investor 100%

Schritt 7 - Kryptowährungen kaufen und auf dein Wallet senden

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um Kryptowährungen zu kaufen. Eine davon ist das sogenannte „Dollar Cost Averaging“ (DCA), bei dem man regelmäßig, z.B. wöchentlich oder monatlich, einen festen Betrag in Kryptowährungen investiert. Dadurch wird man nicht von kurzfristigen Schwankungen und Emotionen beeinflusst und kann möglicherweise von langfristig steigenden Kursen profitieren. Zudem bieten inzwischen viele Börsen diese Funktion an.